Texte zur Veranstaltung am 28.01. mit Prof. Schiffer-Nasserie

Am 28.01.2016 veranstaltet kmii Wuppertal einen Vortragsabend mit Prof. Arian Schiffer-Nasserie von der EFH Bochum zum Thema: „Flüchtlingskrise und Willkomenskultur“. (siehe: https://kmiiwuppertal.wordpress.com/2016/01/03/fluechtlingskrise-und-willkommenskultur-vortrag-und-diskussion-mit-prof-dr-arian-schiffer-nasserie-efh-bochum/)

Grundlage des Vortrags sind 8 Thesen, welche auch in einem Artikel in der Zeitschrift „Überblick“ des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen veröffentlich wurden. Die Zeitschrift kann auf der Homepage des Zentrums kostenlos heruntergeladen werden: http://www.ida-nrw.de/cms/upload/Ueberblick/Ueberblick_4_15.pdf

Außerdem finden sich unter folgenden Links weitere interessante Artikel von Arian Schiffer-Nasserie:

  1. Flüchtlingspolitik – Ein Jahr nach Lampedusa: http://www.sopos.org/aufsaetze/55191d63348f7/1.phtml
  2. Misshandlungen in Flüchtlingsheimen – Ein Skandal und seine Bewältigung: http://www.migazin.de/2014/10/10/misshandlungen-fluechtlingsheimen-ein-skandal-bewaeltigung/>
  3. Polizei und Rassismus – Über einen unschönen aber unvermeidlichen Zusammenhang<http://www.migazin.de/2014/11/10/polizei-und-rassismus-ueber-einen-unschoenen-aber-unvermeidlichen-zusammenhang/>
  4. Polizei und Rassismus in den USA – Warum US-Polizisten schwarze Bürger erschießen<http://neoprene.blogsport.de/2015/05/18/die-gewalt-der-konkurrenz-warum-us-polizisten-schwarze-buerger-toeten/> (Die Gewalt der Konkurrenz

hvm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s